Scenar-Therapie: Was ganz Neues • Atlas Körper Zentrum

Scenar-Therapie: Was ganz Neues

Erstellt: 16.06.2016 | Aktualisiert: 22.05.2018

Die Scenar-Therapie kann buchstäblich Berge versetzen. Sie kann den Organismus energetisch so positiv beeinflussen, dass die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Die SCENAR-Therapie wirkt abwehrkraftsteigernd. Es kommt zur Regulation des Muskeltonus, des Stoffwechsels, des Hormonstatus und des vegetativen Nervensystems (Anti-Stress-Wirkung). Die Durchblutung verbessert sich, der Lymphfluss wird gefördert, Weichteilschwellungen nehmen ab, die Wundheilung wird beschleunigt, Schmerzen lassen nach und Störfelder werden beseitigt.

Russische Forschungsergebnisse belegen, dass durch dieses Therapieverfahren entlang der Nervenbahnen und in verschiedenen Hirnregionen mehr als 2000 verschiedene Neuropeptide ausgeschüttet werden. Gleichzeitig wird die Nerven- und Hirnaktivität angeregt.

Eine gezielte Therapie weist dem Körper den Weg zur Selbstheilung. Die Reaktion des Körpers auf Beschwerden soll gefördert und nicht gestoppt, Blockaden sollen durchbrochen und nicht gefestigt werden. Entscheidend für den Therapieerfolg ist dabei nicht die Diagnose, sondern ob und wie der Patient auf die Behandlung reagiert. Jede Reaktion des Behandelten wird positiv angesehen und als Dynamik bezeichnet. Je besser die Reaktion, je besser die Dynamik, desto schneller der Heilvorgang. Es gibt keine Altersbeschränkungen bei der Therapieanwendung.

Entstanden ist die SCENAR-Methode aus der russischen Raumfahrttechnologie. Ziel war, ein Verfahren zu entwickeln, das ohne medizinisches Fachpersonal einfach und überall einsetzbar ist. Federführend hieran beteiligt war Prof. Alexander Revenko, Neurologe und Neuropathologe. Er und sein Team aus Wissenschaftlern entwickelten eine Impulstherapie, deren Impulse als körpereigen wahrgenommen und deshalb vom Körper so gut “verstanden” werden. SCENAR ist eine sehr sanfte Form der Regulation und ist dem Bereich der Komplementär- oder Regulationsmedizin (Naturheilverfahren) zuzuordnen.

Durch die Zusammenführung verschiedenster Methoden entstand eine neue medizinische Technologie:

SKENAR – Selbst Kontrollierte Energo Neuro Adaptive Regulation.

Dabei ist es gelungen, ein Gerät für die Anwendung bei Störungen von verschiedenen Körperfunktionen zu entwickeln.

Was sind die Wirkungen der SCEANR-Therapie?

Abwehrkraftsteigerung Regulation des Muskeltonus und des Stoffwechsels Ausgleich des Hormonstatus und des vegetativen Nervensystems Verbesserung der Durchblutung Förderung des Lymphflusses Abnahme der Weichteilschwellung Beschleunigung der Wundheilung Schmerzlinderung Anregung der Nerven- und Hirnaktivität Ausschüttung von mehr als 2000 Neuropeptiten.




Information

Begriffe

+43 660 35 55 520
info@atlas-koerper-zentrum.com



Alle auf diesen Webseiten erwähnten Methoden und Anwendungsgebiete dienen ausschließlich der Information und sind keinerlei Ersatz für ärztliche Diagnose und Therapie und auch keinerlei Ersatz für psychologische oder psychotherapeutische Untersuchungen oder Behandlungen.
Wir führen keine Diagnosen durch und versprechen keine Heilung einer Krankheit oder einer Verletzung.
Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit einem Arzt oder Therapeut in Verbindung.